belafinsterlogo

Diese doofen Mac-Benutzer

machen einfach zu viel Fenster auf, fensterln sozusagen zu viel, was auf ihre bergische Natur und dem ständigen Besteigen von Gipfeln Rückschlüsse ziehen lässt, und dann, irgendwann, macht's futsch und alles ist weg. Alles. Das ganze Internet.
Dramatische Stille.


Breaking News: All Online Data Lost After Internet Crash
Dokumentiert hier vom Onion, eine Zeitschrift, die ich in New York vor ein paar Jahren umsonst in Brooklyn geangelt habe und die mir aufgrund ihrer vergnüglichen Verarbeitung von Problemen moderner Großstädter vornehmlich usamerikanischen Wohnsitzes lieben gelernt habe:
http://www.theonion.com/content/
Aber keine Sonne ohne Schatten: Um die Zwiebel [engl. onion] online vergnüglich nutzen zu können, muss erst eine mehrsekündliche Werbepause eingehalten werden. Zu wenig, um aufs Klo zu gehen, aber ausreichend für alle sonstigen Ver- und Entsorgungsgänge unterhalb 10 Sekunden.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 



Arbeitsleiden
Archivalia
Bibliothek X
Bücher
Cat Content
Essen
Fussball
Glück und Geld
Hempels Sofa
iPod
Mietsachen
Neuköllner Nachrichten
politics
St. Gertrauden
Tagestote
tech
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Datum: 2009-05-15 23:55