belafinsterlogo

Atomkraft: Nein Danke, oder doch vielleicht oder ja?

Auf Eins Extra läuft abends in der Pause vom Dschungelcamp eine Wiederholung der Tagesschau von vor 20 Jahren. Gestern Abend gab es einen Beitrag des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl, in dem dieser die damaligen Sicherheitsbestimmungen der Atomkraftwerke bemängelte und einen Ausstieg aus der Atomkraft in den ersten Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts in Aussicht stellte.
Im derzeitigen Wahlkampf in Hessen wird von der CDU ein dem widersprechenden Standpunkt eingenommen. Merkel: "Wer aus Atomkraft und Kohle aussteigen wolle, mache «den Leuten ein X für ein U vor»."
Die Halbwertszeit von GAUs und SuperGAUs beträgt also mehr als 2 Jahre aber weniger als 20 Jahre, die menschlichen Einstellungen betreffend. Weitsichtigkeit ist kein Zeichen der Politiker. Und was kümmert einen Politiker schon sein Geschwätz von gestern? Was da an heißer Luft produziert wird...

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 



Arbeitsleiden
Archivalia
Bibliothek X
Bücher
Cat Content
Essen
Fussball
Glück und Geld
Hempels Sofa
iPod
Mietsachen
Neuköllner Nachrichten
politics
St. Gertrauden
Tagestote
tech
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Datum: 2009-05-15 23:55