belafinsterlogo

Bücher

Samstag, 19. April 2008

Schlagwortketten bilden

Nur als Memo zu einer gelösten Aufgabe gedacht:

Mücke, Eberhard: Kennzeichen technischer Regeln : ein kleines Nachschlagewerk für den Praktiker / Eberhard Mücke. - 1. Aufl. - Berlin [u.a.] : Beuth, 2001. – 336 S. ; 21 cm + Inh.-Übersicht
ISBN 3-410-14905-8 kt. : 42.00

Besprechung:
Kurznachschlagewerk, das zunächst eine Auflistung von Abkürzungen ("Kennzeichen") technischer Regelwerke (von "AD-Merkblätter" der Arbeitsgemeinschaft Druckblätter bis zu "ZVH-Richtlinien" des Zentralverbandes Haustechnik), dann eine Liste der offiziellen Bezeichnungen sowie der Herausgeber, im Hauptteil eine Beschreibung der Regelwerke in alphabetischer Gliederung nach Kurzzeichen bereithält. Bringt Erläuterungen zum Inhalt und zum Umfang des Regelwerkes, enthält Anschriften von Herausgebern und weist auf Bezugsquellen hin. Außerdem werden Beispiele für offizielle und für Verlagspublikationen angegeben. Der Band wendet sich an Praktiker in Firmen und Behörden und setzt den Umgang mit Normen (sind hier nicht berücksichtigt) und Richtlinien voraus. Einsetzbar in Spezialbibliotheken und in größeren Nachschlagebeständen einer Öffentlichen Bibliothek. (3 A)

RSWK:

1. Suche nach technische Regeln im Titel (ILTIS). -> SW Deutschland

2. Suche nach Regelwerk (SW) und Deutschland (SW) in hbz, aufgrund des Abstracts. Es fehlen dann aber die technischen Regelwerke. also eingrenzen auf Regelwerke technisch. Abbruch

2. Rückkehr zu ILTIS. Suche dort nach SW Regelwerk. TReffer 1:
1. N s| Regeln der Technik -> SW Regeln der Technik

Eintrag SW Regeln der Technik:
1. NORMDATEN: Schlagwort (4125525-2)

s| Regeln der Technik
Q Münchener Rechts-Lex. ; D nur für Sekundärliteratur ; H für vorliegende Sammlungen von Richtlinien ben. Form-SW Richtlinie ; SYS 31.1a
BF Anerkannte Regeln der Technik
Technische Regeln
Technisches Regelwerk
VB Stand der Technik


3. Suche nach SW Abkürzung und SW Regelwerk -> SW Abkürzung

4. Noch fehlt lt. Abstract der Adressteil des Buches:
Suche nach Adressenverzeichnis führt zum NSW: Adressbuch, was nicht ganz passt, da zu eng gefasst. Also Suche nach Oberbegriff Verzeichnis. Gibt es (wenn man auf Index klickt).

Also: Schlagwortkette:
Deutschland ; Regeln der Technik ; Abkürzung ; Verzeichnis
zur Lösung

Montag, 24. September 2007

Peel, crAss und Ahne

Endlich den 50 Euro Gutschein, den ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, eingelöst: Muss mich ja schließlich auf längere S-Bahn-Fahrten einstellen...

Donnerstag, 12. April 2007

Die Toten der Woche

Heute morgen habe ich von zwei Toten dieser Woche gelesen: Der eine Tote hat mich gefreut, denn der hätte schon vor 60 Jahren abtreten können, was er aber nicht getan hat, sondern Ministerpräsident eines deutschen Landes wurde. In der Trauerrede eines aktuellen Ministerpräsidenten entblößte sich dieser, zu behaupten, dass der Tote kein Nazi gewesen sei. Konsequenterweise merke ich hier an, dass es in den 30er und 40er Jahren dann wohl keine Nazis in Deutschland gab, wenn schon die Richter keine Nazis waren. Nur, wer hat dann Hitler gewählt?
Der andere Tote hat mich allerdings traurig gemacht und dessen Namen möchte ich gerne schreiben: Kurt Vonnegut. Sein autobiografischer Roman Schlachthof 5 (Slaughterhouse No. 5) über den Feuersturm in Dresden, den er als amerikanischer Kriegsgefangener überlebte, gehört zu dem besten, was Sci-Fi-Literatur so vorgebracht hat. Ich habe jedes seiner Bücher mit Vonne gelesen und bin traurig, dass jener Mann nun in anderen Sphären weilt.

Dienstag, 27. März 2007

Bücherlesen für Dummies

Die tägliche Arbeit eines Bibliothekars: Bring den Leuten das Lesen bei (und nein, Papa, es gibt keine deutsche Übersetzung!)


(Zugesendet von Christiane F. per Email)

Montag, 19. März 2007

Ich hab geträumt heut Nacht...

...dass ich stark und kräftig sei.

Montag, 5. März 2007

Einer weniger

Traurige Mitteilung gestern am Telefon bekommen:
Werner Schlierf, sympathischer Autor, Mundartdichter, Mitglied der Münchner Turmschreiber, ist letzten Donnerstag verstorben. Keine schöne Nachricht.

Mittwoch, 6. September 2006

Karl Philipp Moritz

Nach all den Pop-Musik-Einträgen der letzten Tagen hier wieder was für die Literaten, die auch nicht davor zurückschrecken, Klassiker, die in deutschsprachigen Ländern vergessen worden sind, zu lesen. Vor 250 Jahren wurde Karl Philipp Moritz geboren. Er starb im jungen Alter von 37 Jahren. Er hat eine sehr schöne und amüsante Reisebeschreibung über England im Jahre 1782 verfasst und einen autobiografisch angehauchten psychologischen Roman: Anton Reiser, der die Nation, die solche Bücher hervorbringt, laut Arno Schmidt glücklich mache. Wenn man den Zustand der Psychologie zu jener Zeit betrachtet, ist das Buch herausragend. Er hat noch mehr Bücher pädagogischen Inhalts verfasst, und wer nicht auf die neueste Rechtschreibung achtet, kann viel Vergnügen bei der Lektüre haben. In der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften wird ihm zu Ehren eine Tagung am 14. und 15. September stattfinden. Hier sind weitere Informationen

Samstag, 10. Juni 2006

Neu in meiner Bibliothek: Werner Schlierf

Gerade bei der Post gewesen, da seit Tagen dort eine Büchersendung auf mich wartet. Und eine Überraschung tat sich auf, als ich die Sendung schon auf der Strasse öffnete: Werner Schlierf, den ich vor zwei Wochen in München persönlich kennenlernte, hat mir zwei seiner Werke zugesendet. Zum Einen den Kiesgruben-Krattler, Geschichten aus einer schadhaften Zeit, und Vier Essays, eine Szene Aphorismen, Notabene! In Letzterem befreite sich Schlierf 1979 von allen Dogmen.
Da freue ich mich nun auf Literatur aus Bayern.


Arbeitsleiden
Archivalia
Bibliothek X
Bücher
Cat Content
Essen
Fussball
Glück und Geld
Hempels Sofa
iPod
Mietsachen
Neuköllner Nachrichten
politics
St. Gertrauden
Tagestote
tech
... weitere
Profil
Abmelden
Datum: 2009-05-15 23:55